Geschichte

2010

Von der schlechten Ertragslage des Vorjahres erholt sich die Papierfabrik Vreden schnell. Bereits 2010 geht es wieder aufwärts.

Steigende Produktions- und Umsatzzahlen sprechen für sich. Diese sind übrigens auch Resultat der Mehrproduktion und der neuen Qualitäten und Sorten der runderneuerten Papiermaschine 1, so dass sich die Investitionen bereits nach nur einem Jahr auszahlen.

2012

Wieder steht ein Jubiläum ins Haus. Das Unternehmen wird 60 Jahre alt und blickt auf eine äußerst erfolgreiche Ära zurück, in der es sich durch keine Krise hat erschüttern lassen.

2014

Das Jahr 2014 bedeutet Veränderung für die Papierfabrik Vreden: Mit dem 1. Januar 2014 erwirbt die Straub-Gruppe sämtliche Anteile an der Papierfabrik Vreden GmbH. Somit ist die Papierfabrik Vreden GmbH nun 100% Tochter der Straub-Gruppe.